WSC-Foto-Galerie

Feldberger sangen auf der Seebühne in den dritten Advent

Montag, den 16.12.2019

Den Organisatoren war schon angst und bange. Den ganzen Samstagvormittag, währendder letzten Dekorationsabreiten auf der Feldberger Seenbühne, hatte es geregnet. Aber derständige Blick auf den Regenradar motivierte die Mitglieder des Wasserskiclub Feldberg undalle Helfer, denn pünktlich zu Beginn am Nachmittag sollte es aufklaren. Viele Feldbergerund Gäste kamen wetterfest gewappnet und erlebten einen entspannten und besinnlichenAdventnachmittag. Bei Glühwein und Kinderpunsch, Bratwurst und Waffeln wurden auf derBühne Weihnachtslieder gesungen und Geschichten erzählt.

Und dann kam er auch – der Weihnachtsmann. Und wie beim Wasserskiverein nicht anderszu erwarten über das Wasser und auf Ski. Mit einem Sack voll kleinen Leckereien für diekleinen und die großen Kinder.

„Um die 120 Gäste konnten wir auf der Tribüne begrüßen. Angesichts des Wetters amVormittag sind wir mit der Resonanz und unserem Beitrag zum lebendigen FeldbergerAdventkalender sehr zufrieden. Wir können uns gut vorstellen daraus eine Tradition werdenzu lassen. Irgendwann dann vielleicht bei Schnee und zugefrorenem See. Dann würde derWeihnachtsmann allerdings klassisch mit schlitten und nicht mehr mit Wasserski über dasWasser kommen!“, so Torsten Beier, der Vereinsvorsitzende.

Zurück