Feldberger Wasserskijugend bringt 9 Medaillen mit nach Hause

Die Feldberger Wasserskisportler haben sich am vergangenen Wochenende wieder auf den Weg gemacht, um die Region bei nationalen Wettkämpfen in Ihrem Sport zu vertreten. In Halle/Saale wurden vom 18.- 20.09.2015 die Deutschen Jugend- und Mannschaftsmeisterschaften im Wasserski am Boot ausgetragen.

Waren beim Mäuse-Cup in Mirow vor 14 Tagen noch neun Sportler teilnahmeberechtigt, so waren hier vier Kinder und Jugendliche nominiert und angereist. Mitgereiste Eltern und Trainer wurden nicht enttäuscht, denn alle Schützlinge hatten es in mindestens einer Disziplin in die Finalläufe geschafft und mussten sich dabei teilweise gegen bis zu 11 Kongruenten durchsetzten. Mit Nervenstärke in den Finalläufen gelang es drei Feldbergern dann auch aufs Podium. Mit Lucas Kindt hat der WSC Luzin Feldberg nun wieder eine Deutschen Jugendmeister im Trick und Vizemeister im Springen und der Kombination. Tim Beier lieferte eine starke Leistung im Slalom ab und darf sich nun Vizemeister der Jungen unter 14 Jahren nennen. Lea-Rebecca Metz- Sievert schöpfte ihr Leistungsniveau im Trick voll aus und erreichte mit einer neuen persönlichen Bestleistung noch bronzenes Edelmetall. Josefine Vitense setzte sich im Vorlauf Slalom gegen elf Gegner in ihrer Altersklasse durch, schaffte es als sechste ins Finale und konnte sich dort noch um einen Platz verbessern.

Mit ihren Trainern Toni Beier und Andreas Scholz traten Lucas und Lea am selben Ort und Wochenende als Team für den WSC Luzin auch bei der Mannschaftsmeisterschaft an. Bei acht teilnehmenden Mannschaften erreichten Sie mit Ihren Vorlaufergebnissen Platz vier und qualifizierten sich für die Finalläufe am letzten Wettkampftag. Am Sonntag mussten Sie dann aber eingestehen, dass gegen Mannschaften mit amtierenden Welt- und Europameistern gegenwärtig kein Kraut gewachsen ist.

Ergebnisse:
Deutsche Jugend Meisterschaft
(Slalom Trick Springen Kombi)

U 14
Josefine Vitense (5. Platz / 8. Platz/ - / - )
Tim Beier (2. Platz, 3. Platz, 3. Platz, 3. Platz)
Lucas Kindt (3. Platz, 1. Platz, 2. Platz, 2. Platz)

U17
Lea Rebecca Metz-Sievert (4. Platz, 3. Platz, 4. Platz, 4. Platz)

Deutsche Mannschafts Meisterschaft (Sievert/Kindt/Beier/Scholz) 4. Platz

Zurück

Beiträge

Feldberger Wasserskijugend mit Bronze von der Deutschen Meisterschaft zurück

Vom 22. bis 24. August 2014 fand im westfälischen Masholte die Deutsche Meisterschaft im Wasserski - Boot der Junioren und Senioren statt. Seit ein paar Jahren Abstinenz war der Feldberger Wasserskiclub „Luzin“ ...

Die Feldberger Mäuse des WSC auswärts mit guten Leistungen

Mit einem Trainingslager haben sich die jungen Sportler des WSC Luzin Feldberg auf den Nachwuchswettkampf im thüringischen Saalfeld am 26. Und 27. Juli 2014 vorbereitet. Vier Kinder des Feldberger Wasserskivereins sind...

Wasserratte Nele will unbedingt gewinnen

Wasserski-Mäuse reiten erste Wellen

Otticup 2014

Es war ein  schwerer Tag für die Mitglieder des WSC Luzin, da am gleichen Tag eines der Gründungsmitglied des Vereins Lothar Masuck beigesetzt wurde. Aufgrund dessen kam es auch kurzfristig zur Umbesetzung des Wettkampf - Teams, jedoch war das kein Nachteil für die Kids...

Immer wieder etwas ganz Neues anpacken

Firmen unterstützen Wasserskiclub

Mit dem Bau einer neuen Toilettenanlage in Feldberg für den WSC Luzin ist in dieser Woche begonnen worden. Das teilte der Verein mit, in dem sich Wasserski-Freunde zusammengeschlossen haben. Die Clubanlage des WSC Luzin...

Auf dem Seeweg zum Seniorentreff

Feldberger Nachwuchssportler erfolgreich

In diesem Jahr fanden die Deutschen Jugendmeisterschaften in Saalfeld statt. Vom Wasserskiclub Feldberg waren Isabell und Ann-Kathrin Grabow am Start. Isabell konnte in Ihrer Kategorie (unter 17) im Figurenlauf und...