Firmen unterstützen Wasserskiclub

Mit dem Bau einer neuen Toilettenanlage in Feldberg für den WSC Luzin ist in dieser Woche begonnen worden. Das teilte der Verein mit, in dem sich Wasserski-Freunde zusammengeschlossen haben. Die Clubanlage des WSC Luzin liegt an der Seebühne des Feldberger Haussees, dort entsteht auch die neue Sanitäranlage.

„Wir hoffen, den Bau bis zum Saisonende Ende September abgeschlossen zu haben“, sagte Karsten Lison vom Verein. Der Bau wird mit Material und Arbeitsleistungen teilweise von lokalen Unternehmen gesponsert. „Sonst hätten wir uns das gar nicht leisten können“, erklärte Lison. Unter den Firmen sind die Abbruch-Entsorgung-Erdbau GmbH von Otto Freerk aus Dolgen, die Baar Bau Berlin GmbH aus Feldberg, das Baugeschäft Thomas Riedel aus Feldberg, der Baubetrieb von Berthold Drewes aus Bredenfelde, die Heizung und Sanitär GmbH von Andreas Pankratz aus Feldberg, der Bedachungshandel Jüdes und Löckener GmbH aus Neubrandenburg, der Fliesenfachbetrieb Uwe Wolff aus Feldberg sowie die Firma Packheiser Elektrotechnik aus Feldberg.fg

Zurück

Beiträge

Nordkurier: Sportler bereiten sich auf dem Haussee auf Meisterschaften vor

Die jungen Wasserskisportler des WSC Luzin wollen bei nationalen und internationalen Wettbewerben vorne dabei sein. Für das Trainingslager herrschen optimale Bedingungen...

WSC Luzin Feldberg lädt zur Jubiläumsschau

Dass ein Verein schon 60 Lenze auf dem Buckel hat, ist an sich nichts Besonders. Wenn sich ein Verein allerdings einem nun ja – elitären Sport wie dem Wasserski widmet und das auch schon zu DDR-Zeiten, darf das durchaus Bewunderung hervorrufen. Dass eine breite Bevölkerungsschicht Extravaganz, wenn auch „nur“ auf dem Wasser, auslebte, kam zu DDR-Zeiten in der Regel nicht so gut an. Genannt wurde es 1961 auch nur Motorsportart und beheimatet war der Wasserskisport im Allgemeinen Deutschen Motorsport Verband. Damals hieß der Verein noch MC „Motorsportclub „Luzin“ Feldberg. In diesem Jahr wird der WSC Luzin Feldberg sein 60. Jubiläum begehen. Dafür hat man einiges geplant

Der letzte Vorhang des Jahres ist in Feldberg gefallen

Zum letzten Mal in diesem Jahr konnten in Feldberberg Wasserski-Sprünge bewundert werden...

Feldberger Wasserski-Asse sind bei den Dänen am Start

Nordkurierartikel zum letzten auswärtigen Wettkampf

Nele Honke, Frank Schütze und Stefan Mross

Eine Delegation aus der Gemeinde Feldberg ist am Sonntagvormittag in der Show

Eine Delegation aus der Gemeinde Feldberg ist in der Show „Immer wieder sonntags” aufgetreten. Präsentiert wurde die Unterhaltungsshow, von dem Entertainer Stefan Mross im Europapark Rust.

Erfolgreiche Feldberger "Mäuse" in Saalfeld

Vom 03. bis zum 04. September 2016 fand der diesjährige Mäusecup Wasserski-Nachwuchs-Wettbewerb beim Wasserskiclub Saale statt. Wie dem Namen schon zu entnehmen ist, handelt es sich hierbei um junge Sportler...

Lehrreiches Trainingswochende absolviert

Vom 27. bis 28. August fand auf unserem Clubgelände gemeinsam mit dem Pharao Wasserskishowteam ein erfolgreiches Trainingswochenende mit sehenswerter Abschlussshow statt. Es begann am Freitag mit der knapp 500 km...

14 Mal Edelmetall in Bremerhaven

Bereits am Mittwoch reisten erneut 5 Feldberger Wasserskisportler dieses Jahr nach Bremerhaven (Niedersachsen). Dort fanden auf der Luneplate die Deutsche Jugend- und Mannschaftsmeisterschaft im Wasserski statt...

Neustrelitzer wird Deutscher Vizemeister der Senioren im Wasserski

Zwei Sportler des Wasserskiclub Luzin Feldberg e.V. waren am vergangenen Wochenende in das bayrische Amberg gereist, um dort an der Deutschen Meisterschaft in der offenen Klasse und der Senioren teilzunehmen. Das Ziel von...

Feldberger Wasserskisportler bringen aus Bremerhaven 9 Medallien mit

Sechs Feldberger Wasserskisportler haben am 01.07.2016 die weite Anreise nach Bremerhaven (Niedersachsen) auf sich genommen, um am international ausgetragenen Wettkampf "Bremerhaven-Cup" teilzunehmen. Mit der Fahrt von 500...