Während ein Großteil des Clubs sich ins nahe gelegene Berlin für eine gemeinschaftsbildende Maßknahme aufmachte, ist unsere Kadersportlerin Nele Scholz schon im deutlich weiter entfernten Italien / San Gervasio beim harten Training. Auch temperaturtechnisch unterschieden sich beide Umgebungen beträchtlich. 

Während sich bei wohlig warmen 24 °C Wassertemperatur 9 gestandene Sportler mit weiteren 8 Nachwuchssportlern im Wellenwerk beim Indoor-Surfen vergnügten, trainierte Nele im nur 12 °C kühlem Nass schon für die kommende Wettkampfsaison.

Während Nele auch in diesem Jahr eine gelungene Teilnahme bei den Europameisterschaften (pot. Frankreich) avisiert, werden sicherlich auch unsere Nachwuchstalente bei einigen nationalen Wettkämpfen erfolgreich teilnehmen.

Zurück

Beiträge

Bremerhaven-Cup 2015 - Weite Anreise hat sich gelohnt

Feldberger Wasserskijugend mit Bronze von der Deutschen Meisterschaft zurück

Vom 22. bis 24. August 2014 fand im westfälischen Masholte die Deutsche Meisterschaft im Wasserski - Boot der Junioren und Senioren statt. Seit ein paar Jahren Abstinenz war der Feldberger Wasserskiclub „Luzin“ ...

Die Feldberger Mäuse des WSC auswärts mit guten Leistungen

Mit einem Trainingslager haben sich die jungen Sportler des WSC Luzin Feldberg auf den Nachwuchswettkampf im thüringischen Saalfeld am 26. Und 27. Juli 2014 vorbereitet. Vier Kinder des Feldberger Wasserskivereins sind...

Wasserratte Nele will unbedingt gewinnen

Wasserski-Mäuse reiten erste Wellen

Otticup 2014

Es war ein  schwerer Tag für die Mitglieder des WSC Luzin, da am gleichen Tag eines der Gründungsmitglied des Vereins Lothar Masuck beigesetzt wurde. Aufgrund dessen kam es auch kurzfristig zur Umbesetzung des Wettkampf - Teams, jedoch war das kein Nachteil für die Kids...

Immer wieder etwas ganz Neues anpacken

Firmen unterstützen Wasserskiclub

Mit dem Bau einer neuen Toilettenanlage in Feldberg für den WSC Luzin ist in dieser Woche begonnen worden. Das teilte der Verein mit, in dem sich Wasserski-Freunde zusammengeschlossen haben. Die Clubanlage des WSC Luzin...

Auf dem Seeweg zum Seniorentreff