Nordkurier: Bootsparade führt durch Wassersport-Geschichte

Sitzend auf einer Leiter, stehend auf einem Stuhl oder klassisch auf dem Wasserski - die Figuren bei der Jubiläumsshow des Feldberger Wasserskiclubs (WSC) Luzin am Pfingstsonntag begeisterten das Publikum. Mit dabei waren auch Wassersportler des befreundeten Mirower Vereins sowie Wakeboard-Läufer aus Caputh bei Berlin.

Sie wollten bei der Show die Breite des Wassersports zeigen, so die Feldberger Vereinsleute. Die Schau zum 50. Jahrestag des WSC führte von den Anfängen des Sports bis hin zu neueren Entwicklungen auf dem Wasser. Zum Auftakt der Veranstaltung zeigten sich die Zugboote des Vereins in einer Parade. Auch hier hat der Fortschritt eingehalten. Fuhr man 1961 noch mit 20 Pferdestärken über den See, brauchen die Wassersportler heute 300 PS und mehr. Für Slalomfahrten und Sprünge wird diese Leistung der Boote benötigt.

Die Schau am Sonntag war die erste Reihe an Veranstaltungen im Jubiläumsjahr. Am 16. Juli werde es eine Nachstshow geben, sagt Vorstandsmitglied Karsten Lison. Der Saisonhöhepunkt soll dann vom 29. bis zum 31. Juli stattfinden, wenn der WSC Luzin zu den offenen deutschen Meisterschaften einlädt. „Paralell wollen wir an dem Wochenende den ehemaligen Pokal der Freundschaft wieder aufleben lassen“, kündigt Lison auch international Beteiligung an.

Zurück

Beiträge

Feldberger „Mäuse“ in Saalfeld dabei

Die Nachwuchssportler des Feldberger Wasserskiclubs befinden sich auf großer Reise. Sie sind bei den an diesem Wochenende in Saalfeld stattfindenden Deutschen Jugendmeisterschaften und dem außerdem stattfindenden...

Sunnyboy mag die Leute hier

Der WSC Luzin kann in diesen Ferientagen mit einem südafrikanischen Wasserski-Trainer der Spitzenklasse auftrumpfen. Der Glücksfall für den WSC Luzin Feldberg heißt Dewald du Plessis und kommt „from Capetown, South...

Wasserskiasse des WSC-Luzin bieten ein Show

Ein Scheck für den Nachwuchs

Wasserskischau im Hafenbecken

Mit Supersprüngen die Wettkampfsaison eröffnet

Trickset Toe

Olaf beim Training auf dem Feldberger Haussee.

2 Wochen später hat er bei der Deutschen Meisterschaft im Wasserski

- Trick - offene Klasse der Männer den 3. Platz belegt.

Kiek Rin: Feldberger Mannschaft auf dem Bronzerang

Feldberger Mannschaft auf dem Bronzerang Isabell Grabow Deutsche Jugendmeisterin Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Halle konnte die Mannschaft vom WSCLuzin Feldberg den dritten Platz erringen.

Nordkurier: Bootsparade führt durch Wassersport-Geschichte

Sitzend auf einer Leiter, stehend auf einem Stuhl oder klassisch auf dem Wasserski - die Figuren bei der Jubiläumsshow des Feldberger Wasserskiclubs (WSC) Luzin am Pfingstsonntag begeisterten das Publikum. Mit dabei waren...

Kiek Rin: Festveranstaltung zum 50 jährigen Clubbestehen

Zahlreiche Ehrengäste bei Jubiläumsfeier des WSC Luzin am 9. April. In diesem Jahr begeht der Wasserskiclub Luzin Feldberg das 50ste Jahr seines Bestehens.
Auftakt für dieses Jubiläum war eine Festveranstaltung am 9. April im Stieglitzenkrug...